Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sexuelle Belästigung

Hektik

Universitätsleitung, Mitglieder und Angehörige der TU tragen gemeinsam Verantwortung dafür, dass eine Lehr-, Forschungs- und Arbeitsatmosphäre existiert bzw. hergestellt wird, die einer Universität würdig und damit frei von jeglicher Form sexueller Belästigung ist. Hierzu hat sich die TU Dortmund bereits vor vielen Jahren selbst verpflichtet:

 

Informationen zu relevanten Gesetzen und Hinweise zum Umgang mit dem Thema finden Sie unter den folgenden Links:

 

 

In Fällen von sexueller Belästigung oder sexualisierter Diskriminierung an der TU Dortmund können Sie sich an folgende Ansprechpersonen wenden: