Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Gleichstellungsbudget der Fakultäten

Grafik: Geldbeutel für GleichtellungsmaßnahmenUm das Ziel der Gleichstellung von Männern und Frauen zu erreichen, investiert die TU Dortmund zentral in vielfältige Projekte und Maßnahmen. Auch die Fakultäten und Einrichtungen wenden für ihre Maßnahmen Mittel auf.

In der Vergangenheit reservierte jede Fakultät drei Promille ihrer Haushaltsmittel für Gleichstellungsaktivitäten. Nachdem an der TU Dortmund eine „bedarfsorientierte Mittelvergabe“ eingeführt wurde, werden die Aufwendungen für Gleichstellungsaktivitäten in den Budgetverhandlungen thematisiert. Dabei beziehen sich die Fakultäten auf ihre Gleichstellungskonzepte, in denen fakultätsspezifische Geschlechterdisparitäten und geplante Gegenmaßnahmen sowie damit verbundene Kosten beschrieben sind.